• Erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften
  • Herren1
  • Mädchen 1

Sponsoren

Dienstag, 28 Mai 2024

Spieltagsbericht 20./21.4.24

Ein harmonisches Ende fand das Erfolgskapitel der Sindelfinger Tischtennisfrauen in der Regionalliga, zum Abschluss gewann der VfL beim DJK Offenburg II mit 7:3 und beendete die Saison auf Rang drei.

Als Nathalie Richter gegen Lisa Gäßler den Matchball zum Gesamtsieg verwandelte, war der Schlussstrich unter eine lange Ära im Sindelfinger Frauen-Tischtennis auf Bundesebene gezogen. Bekanntlich hat Trainer Oliver Appelt zur kommenden Saison kein Team mehr für die Regionalliga gemeldet. Eva Novotna wird aller Voraussicht nach wieder in ihrem Heimatland Slowakei zum Schläger greifen, Fatme El Haj Ibrahim (DJK Sportbund Stuttgart) und Leonie Müller (SSV Schönmünzach) haben bereits seit längerem bei neuen Vereinen unterschrieben. „Wir blicken sportlich auf eine richtig starke Saison zurück“, sagte Oliver Appelt, der nach eigenem Bekunden erst einmal ein Jahr Abstand vom Trainergeschehen nimmt, „und wir haben einen richtig harmonischen Abschluss mit einem tollen Essen und einigen Geschenken gefeiert.“ In welcher Liga zur kommenden Saison ein Sindelfinger Frauenteam an den Start geht, wird in den nächsten Tagen entschieden.

Die Landesliga-Männer II schafften es am letzten Spieltag nicht mehr, über dem Strich zu landen, beim TTC Rottweil setzte es eine 3:9-Niederlage. Nur Daniel Stephan, Jonas Scardanzan und das Doppel Keilas Thamaraiselvam/Xin Hang Wu punkteten. Anfang Mai gilt es in der Relegation in neutraler Halle in Schramberg-Sulgen, den Landesliga-Platz gegen die Landesklasse-Zweiten TV Derendingen und SpVgg Weil der Stadt II zu verteidigen.