Sponsoren

Freitag, 02 Dezember 2022

(tho) Die aktuelle Tabelle in der Dritten Bundesliga gibt die klare Zielausrichtung der Sindelfinger Tischtennisfrauen am kommenden Wochenende vor: Als Tabellenachter geht es in Deutschlands Tischtennis-Osten zum Neunten BSC Rapid Chemnitz und zum punktlosen Schlusslicht SG Motor Wildruff.

weiterlesen ...

(tho) Ein packendes Verbandsoberligaspiel zweier gleichwertig gut besetzter Mannschaften aus Sindelfingen und Freiburg II endete nach vier Stunden mit einem insgesamt gerechten 8:8-Remis.

weiterlesen ...
Wie erhofft gingen die Drittligafrauen des VfL Sindelfingen bei ihrem zweitägigen Gastspiel in Bayern nicht leer aus. Setzte es beim TSV Schwabhausen II mit 1:6 eine zu hoch ausgefallene Niederlage, konnten aus Fürstenfeldbruck beim 6:4 zwei wichtige Zähler entführt werden.
weiterlesen ...

(tho) Reichlich spät, aber umso erfolgreicher starteten die Verbandsliga-Frauen des VfL Sindelfingen in die neue Saison.

weiterlesen ...

(tho) Richtig gut verkauft haben sich die Drittligafrauen des VfL Sindelfingen bei ihren beiden Auswärtspartien gegen die Verbandskonkurrenten vom DJK Sportbund Stuttgart und der Sportunion Neckarsulm. Mit 3:6 und 4:6 fielen die Niederlagen gegen die ambitionierten Spitzenteams der Liga recht knapp aus. Unterm Strich stand der VfL jedoch mit leeren Händen da.

weiterlesen ...

(tho) In der Verbandsoberliga nehmen die Tischtennis-Männer des VfL Sindelfingen so langsam Fahrt auf. Was angesichts des eher mauen Saisonstarts von 1:5 Punkten sicherlich jetzt auch der richtige Zeitpunkt war. Zwar ging das erste Auswärtsspiel beim starken TTC Tuttlingen noch mit 5:9 verloren, dafür sicherte man sich mit einem 9:7-Erfolg bei der TTG Kleinsteinbach/Singen (endlich) den ersten Saisonsieg.

weiterlesen ...