• Laura Orda
    ist neue Württembergische Meisterin im Einzel U13
  • Herren1
    Herbstmeister in der Verbandsliga
  • Mädchen 1
    Herbstmeister in der Landesliga
  • Weihnachtsfeier 2019
+++ Auf Grund der aktuellen Lage und der Empfehlung der Stadt entfällt bis auf Weiteres das Training +++

Information zu Corona

Über die außerordentliche Hauptausschusssitzung des VFL Sindelfingen haben wir die Vorgabe der Stadt Sindelfiingen erhalten:

Es ist untersagt die Sporthallen zu benützen. Diese werden hermetisch abgeschlossen. Auch Versammlungen etc. sind bis zum 30.04. verboten.

Somit findet bis auf Weiteres kein Tischtennis-Training statt.

Auch wird unsere Jahreshauptversammlung verschoben.

Siehe auch: Amtliche Bekanntmachung der Stadt Sindelfingen

Sponsoren

Freitag, 10 April 2020
Martin Bradfisch

Martin Bradfisch

(tho) Der 16-jährige Carlos Dettling ist in hiesigen Tischtenniskreisen keine unbekannte Größe. Immerhin spielte der Salzstetter ab der Saison 2013/2014 drei Jahre lang für den VfL Herrenberg, unter anderem im Verbandsklasse-Männerteam. Danach wechselte der Angriffsspieler im Jahr 2016 zum DJK Sportbund Stuttgart, wo er drei weitere Spielzeiten in der Regionalliga erfolgreich war. Für die kommende Saison hat sich Verbandsligist VfL Sindelfingen die Dienste von Carlos Dettling gesichert.

(tho) Das Titelrennen in der Frauen-Regionalliga bleibt weiter offen, das 7:7 im Topspiel zwischen dem VfL Sindelfingen und dem DJK Sportbund Stuttgart offenbarte keine Vorteile für eine der beiden Seiten. Auch wenn der Gewinn der Meisterschaft in Sindelfingen weiterhin das primäre Ziel ist, so plant man beim VfL aktuell nicht mit dem Aufstieg in die dritte Bundesliga. Die Oberliga-Zweite kam dem Klassenerhalt nach dem Sieg über Singen schon ziemlich nahe, genauso wie die Frauen III dem Titelgewinn in der Landesliga.

Laura Orda erreicht bei den Württembergische Jahrgangs-Einzelmeisterschaften 2018 den ersten Platz im Doppel und den dritten im Einzel.