• Laura Orda
    ist neue Württembergische Meisterin im Einzel U13
  • Herren1
    Herbstmeister in der Verbandsliga
  • Mädchen 1
    Herbstmeister in der Landesliga
  • Weihnachtsfeier 2019
+++ Auf Grund der aktuellen Lage und der Empfehlung der Stadt entfällt bis auf Weiteres das Training +++

Information zu Corona

Über die außerordentliche Hauptausschusssitzung des VFL Sindelfingen haben wir die Vorgabe der Stadt Sindelfiingen erhalten:

Es ist untersagt die Sporthallen zu benützen. Diese werden hermetisch abgeschlossen. Auch Versammlungen etc. sind bis zum 30.04. verboten.

Somit findet bis auf Weiteres kein Tischtennis-Training statt.

Auch wird unsere Jahreshauptversammlung verschoben.

Siehe auch: Amtliche Bekanntmachung der Stadt Sindelfingen

Sponsoren

Dienstag, 07 April 2020

(tho) Die neue Spitzenspielerin beim VfL Sindelfingen heißt Eva Jurkova. In den vergangenen Tagen haben die Verantwortlichen der Sindelfinger Tischtennisabteilung alle Formalitäten erledigt, die 24-jährige Slowakin hat für das Drittliga-Team des VfL unterschrieben. "Ich denke, wir sind nun für die dritte Liga gut aufgestellt“, sagt Damencoach Oliver Appelt, der mit Nadjana Schneider auch noch einen weiteren Neuzugang für die zweite Mannschaft präsentieren kann.

weiterlesen ...

(tho) Für die meisten Tischtennismannschaften ist die Saison mittlerweile beendet, für andere geht es in die Verlängerung. Bei den Relegations- und Entscheidungsspielen auf Verbands- und Bezirksebene können die Teams noch im Nachgang den Sprung in die
nächsthöhere Liga realisieren – oder sich in der aktuellen Spielklasse halten. Orte der Entscheidung sind am kommenden Samstag die Sindelfinger Sommerhofenhalle und die Rohrauer Schönbuchhalle.

weiterlesen ...

(tho) Trotz der 6:9-Niederlage gegen die TG Donzdorf konnten die Sindelfinger Verbandsliga-Männer dem Ganzen einiges Positives abgewinnen. So gelang es dem Aufsteiger, auch ohne die Spitzenspieler Ivan Takac und Pawl Piotrowski mit einem Spitzenteam der Liga mitzuhalten. Zudem stimmte trotz 0:5-Rückstand die Moral.

weiterlesen ...

(tho) Der 16-jährige Carlos Dettling ist in hiesigen Tischtenniskreisen keine unbekannte Größe. Immerhin spielte der Salzstetter ab der Saison 2013/2014 drei Jahre lang für den VfL Herrenberg, unter anderem im Verbandsklasse-Männerteam. Danach wechselte der Angriffsspieler im Jahr 2016 zum DJK Sportbund Stuttgart, wo er drei weitere Spielzeiten in der Regionalliga erfolgreich war. Für die kommende Saison hat sich Verbandsligist VfL Sindelfingen die Dienste von Carlos Dettling gesichert.

weiterlesen ...