• Online Fitness Angebot für Mitglieder
  • Herren1
  • Mädchen 1

Aktuelle Informationen

neues Angebot: Online Fitness Training dienstags und freitags von 18-18:45 Uhr

Ab sofort findet bis zum 31.12. aufgrund der neuen Corona-Verordnung kein Training und kein Spielbetrieb statt!

Die Saison wird in einer einfachen Runde gespielt, d.h. in der Rückrunde werden nur die verbleibenden Spiele der Vorrunde gespielt. 

Über die weiteren Entwicklungen halten wir euch auf dem Laufenden

 

 

Sponsoren

Samstag, 12 Juni 2021

Bericht über die Begegnungen der Herren

Gleich drei Mal spielten die Sindelfinger Männerteams auf Verbandsebene Unentschieden. In der Verbandsklasse fehlte dem Aufsteiger nicht viel zum Sieg gegen die TSG Lindau-Zech, doch im Schlussdoppel mussten Petr Machulka und Martin Finkbeiner dem Gästedoppel Reisch/Rupflin gratulieren. Überhaupt entpuppten sich die Doppel an diesem Sonntagmorgen als Schwachstelle des VfL. Die sieben Punkte in den Einzeln erkämpften sich Petr Machulka, Sven Stolz, Mika Pickan, Thomas Barth, Martin Finkbeiner und der nervenstarke Michael Gaa, der gleich zwei Einzel am hinteren Paarkreuz knapp zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Im Heimspiel der zweiten Mannschaft (Bezirksliga) gegen den SV Glatten waren die Doppel nicht das Problem, in drei von vier Fällen behielt der VfL die Oberhand. In den Einzeln waren Matthias „Matze“ Finkbeiner und Daniel Goihl nicht zu bezwingen, die beiden hatten somit großen Anteil am 8:8 gegen den Aufsteiger. Auch in der Sonntagspartie gegen die TTG Unterreichenbach-Dennjächt ging es für den VfL Sindelfingen II über die volle Distanz. Diesmal war Daniel Bacher der beste Sindelfinger, auch Daniel Stephan hielt sich in den Einzeln schadlos. Daniel Bacher und Matthias Finkbeiner sicherten im Schlussdoppel das gerechte Remis.