• Erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften
  • Herren1
  • Mädchen 1

Jahreshauptversammlung 2022

Jahreshauptversammlung

 

Training Pfingsten:

In den Pfingstferien findet KEIN Jugendtraining statt,
Aktive können freitags ab 19:30 Uhr trainieren.

Sponsoren

Mittwoch, 29 Juni 2022

Spieltagsbericht 26./27.2.2022

(tho) Zur erwartet großen Herausforderung wurde das Auswärtswochenende bei den Sindelfinger Regionalligafrauen.

Gelang es in der Vorrunde, in bestmöglicher Besetzung den spielstarken Teams aus Kaiserslautern und Saarbrücken Paroli zu bieten, stand das junge Team des VfL diesmal auf verlorenem Posten. Ohne die an Position eins aufgestellte Nathalie Richter und Laura Orda setzte es in der Pfalz und im Saarland deutliche Schlappen. Beim 1:9 in Kaiserslautern erkämpfte sich Fatme El Haj Ibrahim den Ehrenpunkt, die 12-jährige ließ in drei Sätzen gegen Lauterns Topspielern Tatiana Bakaiova nicht viel zu (11:7, 11:7, 11:4). Ansonsten gab es – mit Ausnahme eines Satzgewinns – in der nur knapp anderthalb Stunden währenden Partie nichts zu holen. Ähnlich die Situation beim 1. FC Saarbrücken TT, der mit der 15-jährigen Japanerin Yuna Kariyama seit neuestem ein Juwel in seinen Reihen hat, was Sindelfingens Spielerinnen am vorderen Paarkreuz zu spüren bekamen. Einzig Fatme El Haj Ibrahim schnupperte beim Tabellenvierten am Ehrenpunkt, doch in der Endphase des fünften Satzes setzte sich die 18-jährige Isabelle Schütt mit 11:8 durch. So setzte es für die VfL-Youngsters beim 0:10 die Höchststrafe. Vier Spieltage vor Schluss ziert die Sindelfinger Zweite weiterhin das Tabellenende in der Regionalliga, im Lager des VfL weiß man um die Schwere der Aufgabe. Mit Offenburg II und Mülheim-Urmitz folgen in den kommenden Wochen die Duelle gegen die unmittelbare Konkurrenz im Tabellenkeller.