Information zu Corona

Über die außerordentliche Hauptausschusssitzung des VFL Sindelfingen haben wir die Vorgabe der Stadt Sindelfiingen erhalten:

Es ist untersagt die Sporthallen zu benützen. Diese werden hermetisch abgeschlossen. Auch Versammlungen etc. sind bis zum 30.04. verboten.

Somit findet bis auf Weiteres kein Tischtennis-Training statt.

Auch wird unsere Jahreshauptversammlung verschoben.

Siehe auch: Amtliche Bekanntmachung der Stadt Sindelfingen

Sponsoren

Freitag, 10 April 2020

Zwei erfolgreiche Jugendranglisten

Mädchenmannschaft: Ola, Neele, Jutta, Laura und Eva Mädchenmannschaft: Ola, Neele, Jutta, Laura und Eva

Ende September starteten wir mit 11 Jungs in die 1. Ausspielung der Bezirksrangliste. Für viele Jungs ging es vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln. Michael konnte sich bei den Jungen U15 für die Endrunde qualifizieren, verpasste aber leider mit einem 3. Platz in seiner Gruppe die Qualifikation für die 2. Ranglistenausspielung knapp. Starke Leistungen zeigten auch unsere U18 Jungs. Johannes qualifizierte sich mit dem 3. Platz für die Endrangliste, im Gegensatz zu Linus und Johannes, die beide zwar gegen die jeweils Erstplatzierten ihrer Gruppe gewannen, die Qualifikationsplatzierung jedoch verpassten. 

Eine Woche später ging es dann zur Endrangliste, beziehungsweise zur 1. Ranglistenausspielung der Mädchen. Trotz Qualifikation konnte Johannes hier leider wegen Terminüberschneidungen nicht teilnehmen. Mit 8 Mädchen stellte der VfL Sindelfingen mehr als die Hälfte aller Mädchen des Turniers. Besonders enttäuschend, die Teilnehmerzahl der Mädchen U18. Mit nur zwei Spielerinnen, qualifizierten sich beide automatisch für den Schwerpunkt am 20.10., und spielten außer Konkurrenz bei der Altersklasse U15 mit. Hier konnten sich sowohl Jutta als auch Eva mit sehr starken Spielen für die Endrunde qualifizieren, Neele und Sude verpassten diesen Einzug nur sehr knapp. In der Endrunde belegte Jutta den ersten Platz, doch vor allem die 10-jährige Eva zeigte, dass sie durchaus in der Lage ist bei U15 mitzuhalten. Mit dem 3. Platz in der U15 Konkurrenz hat sie gute Chancen zum Schwerpunkt weiterzukommen. Aber auch alle anderen Mädels haben mit Spaß und Ausdauer um jeden Punkt gekämpft und sich so manchen Überraschungssatz gesichert.