• Tischtennis Herren
    Aufstieg in die Verbandsliga
  • Glückwunsch
    Herren 2 verhindert Abstieg in der Relegation
+++ Unser Neuzugang Tim Ackermann sucht ab 1.12. eine Wohnung im Raum Sifi/BB-Stuttgart für 2 Personen ca. 60m². +++ Martin Wintermantel ist auf der Suche nach einer barrierefreien Wohnung in der Umgebung von Sindelfingen. Also bitte Augen und Ohren offen halten. +++

Termine

Spielpläne: myTischtennis.de

30.11.2018 (Fr)
Jahresabschlussfeier

Ausschuss VfL Sindelfingen

Anfang 2018 haben wir einen Ausschuss gegründet.

Dieser Ausschuss besteht aus dem Vorstand und aus engagierten Vereinsmitgliedern.

Bei den Ausschusssitzungen bekommt man einen detailierten Einblick in anstehende Veranstaltungen und Events.
Wir planen, lachen und diskutieren miteinander.
Jedes Vereinsmitglied ist eingeladen am Ausschuss mitzuarbeiten.

Sponsoren

(tho) Erwartungsgemäß gab es für die Regionalliga-Frauen in der Partie bei Spitzenreiter TSV Betzingen nichts zu holen. Eine höhere Priorität lag am Wochenende beim schwierigen Auswärtsspiel der Verbandsklasse-Männer in Ulm, das mit Neuzugang Ivan Takac recht klar mit 9:3 gewonnen wurde. Und es kam noch besser: Da Titelkonkurrent Ergenzingen unterlag, eroberte der VfL mit diesem Sieg die Tabellenführung zurück.

(tho) In der dritten Bundesliga gab es für Schlusslicht VfL Sindelfingen im Heimspiel gegen den TSV Schwabhausen II erwartungsgemäß nichts zu ergattern. Nathalie Richter holte den Ehrenpunkt. Wenigstens zu einem Teilerfolg reichte es den Regionalligafrauen beim jungen Team des SSV Schönmünzach, wobei die Verletzung von Uschi Kohn ein noch besseres Resultat verhinderte.

(tho) Großkampftag in der Sindelfinger Tischtennis-Abteilung, gleich sieben der acht Aktiventeams waren am Wochenende im Einsatz. Dabei gab es unter anderem eine deutliche Niederlage der Drittligafrauen, ein starker Auftritt der Regionalliga-Frauen und ein dramatisches Bezirksderby in der Männer-Verbandsklasse.