• Tischtennis Herren
    Aufstieg in die Verbandsliga
  • Glückwunsch
    Herren 2 verhindert Abstieg in der Relegation
+++ Unser Neuzugang Tim Ackermann sucht ab 1.12. eine Wohnung im Raum Sifi/BB-Stuttgart für 2 Personen ca. 60m². +++ Martin Wintermantel ist auf der Suche nach einer barrierefreien Wohnung in der Umgebung von Sindelfingen. Also bitte Augen und Ohren offen halten. +++

Termine

Spielpläne: myTischtennis.de

30.11.2018 (Fr)
Jahresabschlussfeier

Ausschuss VfL Sindelfingen

Anfang 2018 haben wir einen Ausschuss gegründet.

Dieser Ausschuss besteht aus dem Vorstand und aus engagierten Vereinsmitgliedern.

Bei den Ausschusssitzungen bekommt man einen detailierten Einblick in anstehende Veranstaltungen und Events.
Wir planen, lachen und diskutieren miteinander.
Jedes Vereinsmitglied ist eingeladen am Ausschuss mitzuarbeiten.

Sponsoren

(tho) Vor rekordverdächtiger Kulisse von 80 Zuschauern lieferten sich die beiden Verbandsklasse-Topteams aus Sindelfingen und Ergenzingen ein sehenswertes Topspiel, in dem sich der gastgebende VfL verdientermaßen mit 9:5 durchsetzte und das Tor zur Verbandsliga weit aufstieß. Heimrecht genossen auch die Damenteams, die in der dritten Bundesliga erwartungsgemäß gegen Süßen unterlagen und in der Regionalliga den erhofften Sieg gegen Saarlouis einfuhren.

weiterlesen ...

(tho) Vor dem sportlichen Teil in Form des Topspiels in der Männer-Verbandsklasse wurden in der Tischtennis-Abteilung des VfL Sindelfingen in puncto Vereinsführung die Weichen für die Zukunft gestellt. Zusammen mit den Vorstandskollegen Werner Bacher, Bettina Haboic, Lukas Coulon und Wilhelm Schwab wurde Carsten Seeger in Abteilungsleiterfunktion einstimmig für eine weitere Amtsperiode gewählt. Mareike Spiess ist nunmehr Jugendleiterin, Rainer Stolz der neue Schriftführer. Unser Mitarbeiter Thomas Holzapfel hatte in der Woche nach Ostern die Gelegenheit, mit Carsten Seeger ein Gespräch zu führen.

weiterlesen ...

(tho) Die Drittligafrauen des VfL Sindelfingen präsentierten sich beim TuS Fürstenfeldbruck nicht wie ein Absteiger. Das sieglose Schlusslicht verkaufte sich bei der 3:6-Niederlage gut und schnupperte phasenweise sogar an einem Unentschieden. Für eine positive Überraschung sorgten die Regionalligafrauen, die dem Favoriten aus Offenburg beide Zähler abknöpften. In der Verbandsklasse bleiben die Männer I nach einem erfolgreichen Doppelspieltag auf Titelkurs.

weiterlesen ...

(tho) Der TTC Mülheim-Urmitz/Bahnhof, wie er ganz ausgeschrieben heißt, gehört nicht zu den Lieblingsgegnern der Sindelfinger Regionalliga-Frauen. Bereits in der Vorrunde unterlag man mit 1:8, nun machte man wenigstens zwei Zähler mehr.

weiterlesen ...

(tho) Obwohl der Abstieg aus der dritten Liga beschlossene Sache zu sein scheint, verkauften sich die Tischtennisfrauen des VfL Sindelfingen beim TTC Bietigheim-Bissingen recht gut. Am Ergebnis von 1:6 lässt sich dies zwar nicht zwingend erkennen, dennoch legte das VfL-Quartett einige gute Auftritte hin.

weiterlesen ...